Browsers on Phosphor - Wie man mit JavaScript etwas auf ein Oszilloskop zeichnet
2019-12-28, 20:00–20:30, ChaosZone Stage

Wie ich Bleepstrack's 36C3 Designgenerator auf ein Oszilloskop gebracht habe.

Eine kurze Reise von Vektorgrafiken in JS, über die Web Audio API bis zum XY-Modus eines Oszilloskops.


Mit Oscilloscope-Music gibt es schon einige Zeit lang eine coole Anwendung für alte analoge Oszilloskope. Jedoch war der Entstehungsprozess für mich immer ein wenig magisch. Die eigentliche Idee dahinter ist relativ simpel, aber wie genau macht man es und wie kann man die Signale einfach erzeugen?

Antworten auf diese Fragen habe ich gefunden, als ich angefangen habe, den 36C3 Designgenerator von Bleeptrack um eine Oszilliskop-Darstellung zu erweitern.

Mit einem Browser, ein bisschen JavaScript und einen Kopfhörerausgang hat man nämlich alles was man braucht um dem grünen Phosphor neues Leben einzuhauchen.

https://github.com/quantenProjects/36c3-generator

Slides: https://quantenprojects.github.io/presentations-at-36c3/