»Aus der Praxis eines studentischen Hackspaces: Selfhosting, Freie Software, Chaos«
2018-12-29, 18:00–19:00, ChaosZone Stage @ 35c3

Der Maschinenraum ist ein Hackspace, der seit fast 20 Jahren Teil des studentischen Lebens in Weimar ist. Bei uns läuft einiges anderes - wir erzählen vom Kampf um freie Software, Akzeptanz dezentraler Dienste, und dem allgemeinen Chaos.

Wir betreiben als Initative des Studierendenkonvents u.a. eigene Nextcloud-, Gitlab-, Etherpad-, Wordpress- & Mastodon-Instanzen. Und wir kämpfen für freie Software in der Lehre – manchmal auch einfach nur, weil wir keinen Bock mehr haben 10 mal am Tag gefragt zu werden ob wir Photoshop cracken können. Und auch die Bürokratie kann nicht viel mit einem Hackspace anfangen, aktuell sollen wir z.B. der Innenrevision nachweisen, dass wir nicht im kriminelle Machenschaften verstrickt sind – und zwar indem wir Selbstzensur und Totalüberwachung betreiben. Wir haben also genug zu erzählen, aber erwartet bitte keinen allzu ernsten und technischen Vortrag. :)